| Fundamenta Group

Die Fondsperformance des „FG Wohninvest Deutschland“ übertrifft auch im zweiten Geschäftsjahr die geplante Zielrendite – Fonds und Unternehmen wachsen dynamisch weiter.

Der von der Fundamenta Group Deutschland AG gemanagte Fonds “FG Wohninvest Deutschland S.C.S. SICAV-SIF“ wächst rasch weiter und schließt das zweite Geschäftsjahr mit einer Cashflow-Rendite von 3,5% und einem Total Return von 7,0% ab. Mit den letzten Zukäufen liegt das Investitionsvolumen nun schon bei rund EUR 451 Mio. mit ca. 3.000 verwalteten Wohneinheiten.

Der offene Immobilienfonds „FG Wohninvest Deutschland S.C.S. SICAV-SIF“ hat bis zum Ende des zweiten Fondsgeschäftsjahres zum 30.09.2019 insgesamt 25 Wohnimmobilienportfolios mit einem Gesamtvolumen von EUR 326 Mio. angekauft. Durch zwischenzeitlich erfolgte weitere Zukäufe von 6 Wohnimmobilienportfolios liegt das Investitionsvolumen des Fonds per Ende Dezember 2019 bereits bei EUR 400 Mio. Weitere 4 Investments konnten kaufvertraglich gesichert werden, wodurch das Portfolio auf EUR 451 Mio. steigen wird. Mit der sehr fokussierten, strategischen Ausrichtung auf wachstumsstarke B-Städte und die Agglomerationen von A-Städten im stabilen, mittleren Mietpreissegment wurde die Fondsstrategie mit den Akquisitionen damit präzise umgesetzt. Seit dem Fondsstart im Juni 2017 konnten Investorengelder in Höhe von EUR 322 Mio. für den Fonds akquiriert werden. Das eingesammelte Eigenkapital wurde in einem Zeitraum von durchschnittlich 6-9 Monaten komplett abgerufen. Da nahezu alle Gelder der letzten Kapitalrunde bereits wieder voll investiert sind, wird gerade eine weitere Kapitalerhöhung für den Fonds vorbereitet.

Auch in unserem zweiten Fondsgeschäftsjahr des „FG Wohninvest Deutschland“ konnten wir das dynamische Wachstum fortsetzen. Mit einem Total Return von 7,0% haben wir unsere gesetzten Renditeziele auch 2019 deutlich übertroffen. Wir freuen uns, dass wir mit dem erwirtschafteten Cashflow i.H.v. 3,5% eine Ausschüttung von 3,4% vornehmen können, die deutlich über der des Vorjahres (3,0%) liegt. Weitere namhafte institutionelle Investoren haben uns im letzten Jahr Ihr Vertrauen ausgesprochen und wir konnten substantielle Investorengelder einsammeln, die in einem Zeitraum von durchschnittlich 6-9 Monaten investiert wurden. Wir sichten jährlich ca. 40 Mrd. an Anlageopportunitäten für den Fonds. Mit dieser Schlagkraft im Einkauf generieren wir auch weiterhin eine kontinuierliche attraktive Pipeline an Ankaufsobjekten um die weiteren Kapitalrunden in 2020 präzise und rasch bedienen zu können. Gerade im niedrigen Zinsumfeld ist der „FG Wohninvest Deutschland“ mit seiner sehr konservativen Ausrichtung und stabilen nachhaltigen Erträgen bei gleichzeitig primär operativ begründeter Wertsteigerung eine höchst effiziente Alternative zu zins-  oder konjunktursensitiven Anlagen“, so Christian Paul, Vorstandsvorsitzender der Fundamenta Group Deutschland AG.

« zurück